Best of Dart und Tischkicker
#Bewegen

(3)

Best of Dart und Tischkicker

Unter uns, zuhause abhängen und lungern ist genauso unsinnig wie in zu teuren Clubs nach den halbwarmen Bekanntschaften zu suchen und währenddessen zu merken, dass man definitiv was anderes hätte machen müssen. So! Dann ab ans Handwerk. Dart ist der Sport, der über Jahre unterschätzt und naiverweise in die Kategorie „Plauzenmann“ abgestuft wurde. Blödsinn: In einer netten Freundesgruppe ein paar Bier zischen und Pfeile in die falschen Felder werfen, ist nicht nur bezahlbar und spaßig, man behält auch den Überblick auf Hand und Fuß. Dem Thema Fuß folgt der nächste Ausweichtermin: Kickern, in Österreich: Wuzzeln, schon längst an Großartigkeit und Sinn gewonnen (zu Recht), erweitert das Team von einem (Dart) auf zwei und macht aus dem Handwerk auch eine schnelle Fußfertigkeit!

Für beide Sportarten brauchst du ein paar Freunde, die nicht verlieren können, Handtücher, um den Nackenschweiß aufzuhalten, den Videobeweis, um deinen Sieg zu beweisen und ein paar Münzen für Geschäumtes und Essbares.

Hier sind unsere Favoriten für den Kneipensport:

Fangen wir im Dritten an: Dart spielen in der Tube Station ist wie Fußball im Wembleystadion. Hier ist es hell, steinig und seit 2014 Heimstätte des DC Darts Artists. Kennt ihr nicht? Also hin! Übrigens gibts hier auch einmal pro Woche einen Trainingsabend für Spielerinnen und Spieler aller Qualitätsstufen.

Löwengasse 51, Wien, Österreich

Weiter gehts im Sechsten, und zwar im Tag/Nachtasyl, einer kleinen, urigen Bar, die neben den alten, charmanten, vollbekritzelten Tischen und Stühlen einen hervorragenden Kickertisch bietet.

Stumpergasse 53-55, 1060 Wien

Um die Ecke findet sich ein schöner Irish Pub, in dem es mit den Pfeilen weitergeht. Dunkles Holz, halbgeöffnete Augen und gute Scheiben.

Theobaldgasse 15, Wien, Österreich

Im WIRR geht es weniger wirr und mehr hipsterhaft zu. Jetzt habt ihr ja schon drei Stationen hinter euch: Hier wird gegendert, getrunken, gewuzzelt. Allerdings kann man hier, da es etwas ruhiger ist, ein Päuschen einlegen, um...

Burggasse 70, Wien, Österreich

...den Abschluss in der Josefstadt zu machen. Wieviel Promille habt ihr? Egal, hier gibts nochmal Burger. Nicht umsonst heißt die Bar nachBar, aus dem man ein machbar machen könnte. Für diejenigen, die nicht mehr Kickern wollen, weil die Hände zu wund oder der Kopf zu verschwommen ist, können hier beim Pubquiz mitmachen (ob man in dem Zustand gewinnt...) oder, wenn es Montag ist, noch einen Burger essen, denn Montag ist hier Burgertag!

Für alle handwerklichen Freunde!

Wer deiner Freunde ist immer für ein Match zu haben? Verabrede dich:

Was hältst du von Barsausflügen unter sportlichem Vorwand?

Wird gesendet...

ianu Friends App

Mehr Tage. Mehr Freunde.
Mehr Spaß.

♥ Jetzt kostenlos Downloaden!

Achtung! Wenn dir der erste Vorschlag gefällt, schieb ihn nicht auf. Verabrede dich noch heute. Wir empfehlen dir erst morgen den nächsten Tipp zu lesen.