Calisthenics Training
#Bewegen

Calisthenics Training

Superhuman Power! So zumindest sieht es aus, wenn sich Halbgötter mit einem Arm in die Luft heben oder über dem Reck schweben. Tatsächlich ist Calisthenics aber nur Krafttraining mit deinem eigenen Körpergewicht. Der große Vorteil zum Training mit Gewichten ist, dass du automatisch deine Stützmuskulatur/Bauch/Rücken mittrainierst, deine Koordination verfeinerst – und in jedem Hotelzimmer, Flugzeug oder Bushaltestelle ein vollausgestattetes Fitnesstudio findest.

Grundübungen sind Pushups, Squats, Dips und Klimmzüge… serviert mit Handständen und Planks; und weil die Kraft dabei schneller zunimmt als das Gewicht, machen sie Profis irgendwann eben nur noch mit einer Hand (oder so ähnlich) – schön wärs!
Aber einem kleinen Freilufttraining steht nichts im Weg.

Packe zwei lustige Freunde ein und trefft euch bei der nächsten Calisthenics-Anlage!

Teile diesen Beitrag mit deinen Wunsch-Trainings-Buddies und verabredet euch auf ein lustiges Freiluft-Workout!

Was du heute kannst besorgen, verschiebe nicht auf morgen. Verabrede dich gleich jetzt, sonst machst du es vielleicht nie.

Achtung! Wenn dir der erste Vorschlag gefällt, schieb ihn nicht auf. Verabrede dich, mach es verbindlich. Wir empfehlen dir erst morgen den nächsten Tipp zu lesen oder in der personalisiereten App einen für dich generierten Vorschlag zu finden. Nicht nur lesen sondern tun!

Badespaß: Ab ins Schwimmbad
Tennis Spielen