low risk

Mehr Fahrrad fahren!
5 Gründe, die dich motivieren
#Bewegen

(4)

Mehr Fahrrad fahren!
5 Gründe, die dich motivieren

Für die Fitness und Gesundheit, für das Klima und – angesichts der neuen Krise – sogar für die Gesundheit der Alten und Schwächeren! Wir sollten mehr Fahrrad fahren! ❤
Zugegeben, viele strampeln sich sogar im tiefsten Winter vorbildhaft durch den Schneesturm – und lieben es! Warum tun wir es nicht einfach alle?

Gäbe es ein Pille, die das ohne Nebenwirkungen schafft, wir würden sie doch alle nehmen.

Hier sind 5 großartige Gründe, mehr Fahrrad zu fahren:

1  Es macht fit: 
Täglich 5 km in die Arbeit? Diese Zeit muss man sonst erst mal freimachen für Sport, dabei ist es meistens sogar schneller. Sowohl der Kalorienverbrauch wird erhöht, aber auch das Herz-Kreislauf-System und die allgemeine Fitness. Deinem Körper etwas Gutes tun – und dabei im Gegensatz zu jeder anderen Sportart sogar Zeit einsparen. Das ist eigentlich schon Grund genug, aber es kommt noch besser:

2 Du bist flexibel
Von Haustüre zu Haustüre ist man meistens schneller. Aber auch der kurze Umweg zum Einkaufen, der spontane Besuch auf eine Tasse Kaffee… du sparst so viel Zeit und bist so flexibel dabei, dass du einfach mehr erleben wirst!

3. Gute Laune
Durch die gleichmäßige Cardio-Belastung, auch Radfahren genannt, wird ein regelrechter Hormon-Long-Island in deinen Körper geschüttet: Dopamin, Serotonin, Adrelanin sowie das Wachstumshormon Somatotropin strömen durch deine Adern. Andere müssen dafür Jahrzehntelang in einem Buddhistischem Kloster meditieren… du machst es am Weg zur Arbeit.

Was man verpasst? Vollgestopfte Öffis! Stau! Candy Crush...?

4 Kopf frei
Während wir in Öffis meistens nur ins Smartphone glotzen und unsere Gehirnzellen einschläfern, ist Radfahren für viele ein regelrechtes „Erwachen.“ Bei Bewegung wird neben den Speichen auch die Gehirnaktivität angeregt und ordentlich in Schwung gebracht. Durch das erwähnte Wachstumshormon können neue Neuronale Netze in deinem Gehirn entstehen – und plötzlich kommt die Lösung für dein Problem wie aus dem Fahrwind geschossen!

5 Verdammt Gesund
Während du dein Immunsystem mit jeder Fahrt stärkst, umgehst du auch die Hauptverteiler für Viren und Bakterien: Vollgestopfte Öffis. Während dein Körper leichter damit fertig wird, minimierst du das Ansteckungsrisiko für dich und andere. Besonders in dieser Zeit ist das natürlich sogar ein doppelter Bonus.

 

Warum viele noch nicht Radfahren?
Es ist eine Anfangsinvestition. Aber wie gesagt, gäbe es eine Pille mit derselben Wirkung… wie viel wäre sie wert? Mittelfristig spart man aber sogar Geld: Und sehr viel Zeit und Nerven.

Welches Rad passt zu mir?
Am wichtigsten ist die volle Ausrüstung. Das heißt nicht nur Sattel, sondern Licht um gesehen zu werden und eine Klingel, um deine neuen Rechte auch durchzusetzen. Welche Fahrräder Sinn machen und welche nicht? Wir haben hier die besten Fahrradtypen für die Stadt:

Der stylische Allrounder für alle Bedürfnisse. Zum Einkauf? Läuft! Picknick? Bin gleich da! In die Arbeit oder in der Freizeit, mit ein paar Gängen und ordentlicher Ladefläche ist der Allrounder nicht nur der perfekte Lebensbegleiter für die Stadt, sondern ein richtiger Hingucker!

"Singlespeed" haben den Vor- und Nachteil schon im Namen. Sie sind trendy, schnell, leicht, hip - und haben eben nur einen Gang. Das heißt auf geraden Strecken ist man dank der dünnen Reifen schnell und stylisch unterwegs - aber je nachdem wie steil der Aufstieg ist, kommt man schon mal ins Schwitzen - oder muss dann eben ein paar Meter schieben.
Achte bei Fixies unbedingt darauf, dass sie den Bestimmungen für den Straßenverkehr genügen und unbedingt Vorder- und Rückbremse haben!

Erst waren E-Bikes verschrien, aber inzwischen werden sie zum Status Quo der Zweiräder. Besonders für längere Strecken ist es natürlich sehr zweckmäßig, die Geschwindigkeit zu erhöhen. Fitness bekommt man trotzdem ab, wenn man die Arbeit nicht dem Akku alleine überlässt. Bei ca. EUR 1.500 geht's los.
Gut zu erwähnen: Die meisten, die bereits auf ein E-Bikes umgestiegen sind, würden nicht mehr zurück tauschen. Das spricht für sich.

Nichts ist ärgerlicher, als festzustellen, dass die neue Investition ungewollt einen neuen Besitzer gefunden hat. Je nachdem, wann und wo das Fahrrad gewöhnlich abgestellt wird, empfiehlt sich ein sehr hochwertiges Schloss.
Tipp: Wenn es über Nacht zugänglich ist, empfiehlt Stiftung Warentest sogar die Kombination aus zwei Schlossarten wie zum Beispiel Ketten- und Bügelschloss. Außerdem: Genauso wichtig wie das Schloss ist ein stabiler Gegenstand, woran du deinen Drahtesel befestigst, um lange Freude damit zu haben.

Keine Ausreden, ein paar Tropfen können dir mit der passenden Ausrüstung nichts anhaben. Wir garantieren: Wer nach einer Fahrt durchs Nass bei der Tür rein spaziert, hat doppelt gute Laune! Warum macht Radfahren so fröhlich?

Radfahren ist das neue Schwarz

Fit, gesund, erholt und schnell. Wer könnte öfter Radfahren?

Was hältst du davon, öfter auf das Fahrrad umzusteigen?

Wird gesendet...

ianu Friends App

Mehr Tage. Mehr Freunde.
Mehr Spaß.

♥ Jetzt kostenlos Downloaden!

Achtung! Wenn dir der erste Vorschlag gefällt, schieb ihn nicht auf. Verabrede dich noch heute. Wir empfehlen dir erst morgen den nächsten Tipp zu lesen.

low risk
(4)
Tokio
low risk
(6)
Tokio